GLOSSAR // B

Bassreflex-Lautsprecher

Eine Lautsprecherbox in Bassreflex-Bauweise führt die von der Lautsprechermembran rückseitig in das Gehäuse abgestrahlten Schalldruck über ein Rohr und eine Öffnung im Gehäuse, dem sogenannten Bassreflex-Tunnel, nach außen. Dabei fungieren das Rohr und das Innenvolumen des Gehäuses als Helmholtz-Resonator, dessen Resonanzfrequenz so abgestimmt werden kann, dass über den gesamten Frequenzgang eine tiefere Grenzfrequenz erreicht werden kann, die jedoch als Folge unterhalb dieser Grenzfrequenz stärker abfällt als geschlossene Systeme. Von besonderer Bedeutung ist dabei das Design des Bassreflex-Tunnels, da eine falsche Dimensionierung zu Strömungsgeräuschen, Verzerrungen oder nicht-linearem Dynamikverhalten führen kann und somit gerade bei hohen Pegeln den Gewinn dieses Systems wieder zunichte machen.

zurück zur Gesamtübersicht