GLOSSAR // C

CobraNet

CobraNet war der erste Standard zur Übertragung von unkomprimierten Audiosignalen über Ethernet (Audio-over-Ethernet) und wurde erstmals im Jahr 1996 von der Firma Cirrus Logic vorgestellt. Die Übertragung ist über ein gewöhnliches CAT.5-Ethernet-Kabel möglich und kann bis zu 128 Kanäle über ein einziges Kabel umfassen (64 Kanäle pro Richtung bei 48KHz und 20 bit). CobraNet kommt haupsächlich in größeren Netzwerken (Konferenzzentren, Hotels, Bahnhöfen) zum Einsatz. Die Latenz reicht von minimal 1,3 Millisekunden bis hin zu 5,33 Millisekunden.

zurück zur Gesamtübersicht