GLOSSAR // F

Frequenzweiche

Frequenzweichen kommen bei Lautsprecherboxen zur Separierung des Eingangssignals in unterschiedliche Frequenzbereiche zum Einsatz, um diese den unterschiedlichen Lautsprechern eines Systems (z.B. Hoch- und Tieftönern bei 2-Wege-Lautsprechern bzw. Hoch-, Mittel- und Tieftönern bei 3-Wege-Lautsprechern) zuzuordnen. Frequenzweichen werden durch unterschiedliche Filtertypen (Hoch-, Tief-, vor allem Bandpassfilter) realisiert. Sogenannte Passivweichen setzen sich etwa aus elektronischen Bauteilen wie Kondensatoren, Spulen und Widerständen zusammen (ohne Verstärkung), während analoge Aktivweichen mit Operationsverstärkern und Transistoren operieren. Über DSP-basierte Filtersettings und entsprechende Wandlertechnik lassen sich überdies digitale Frequenzweichen realisieren.

zurück zur Gesamtübersicht